PowerPoint Training

Ob Ihre Präsentation als gut oder schlecht empfunden wird, entscheidet sich innerhalb der ersten 3 Minuten. In dieser Zeit entscheidet Ihr Publikum, ob sie Ihnen weiter zuhören oder lieber Mails auf dem Handy checken. Daher ist es wichtig in den ersten drei Minuten mit einer guten Storyline, übersichtlichen Folien und rhetorischen Fähigkeiten zu glänzen. Nichts davon ist Talent, alles kann man sich antrainieren!

1. Methodik

Der “Presentation Cheeseburger” vereint alle Zutaten, die für eine gute Präsentation notwendig sind

Allein gutes Fleisch macht noch lange keinen Burger zu einem guten Burger. Die Qualität aller Zutaten muss passen, dass ein Burger nicht nur mittelmässig, sondern genial schmeckt. Ähnliches gilt auch für PowerPoint Präsentationen. Natürlich sind schön gestaltete Slides ein wahrer Augenschmaus, aber allein diese machen eine Präsentation nicht interessant. Es kommt auf das Gesamtpaket aus Zieldefinition, Storytelling, Design Prinzipien, Rhetorik und Publikumsanalyse an, damit die Zuhörer sich noch 3 Tage später an die Inhalte Ihres Vortrags erinnern. Der “Presentation Cheeseburger” ist wie folgt aufgebaut:

Unterer Bun: Was ist das Ziel meiner Präsentation? Welche Statements sollen dem Publikum noch drei Tage später in Erinnerung bleiben?

Oberer Bun: Wer sitzt im Publikum und welche Erwartungen hat es?

Patty: Mit welcher Storyline schaffe ich es, dass das Publikum mir an den Lippen klebt?

Cheese: Wie kann ich meinen Vortrag durch geeignete Visualisierungen (PowerPoint) proaktiv unterstützen?

Vegetables: Wie vermeide ich Satzstolperer? Welche rhetorischen Tricks kann ich anwenden? Wie reagiere ich, wenn ich ein Blackout habe?

2. Training Timeline

3x einen halben Tag – so viel Zeit nimmt das PowerPoint Training in Anspruch

Voraussetzung: Vorab erhält jeder Teilnehmer von seinem Vorgesetzten ein Vortragsthema sowie die Rahmenbedingungen für die Erarbeitung einer neuen Präsentation (z.B. Vortrag über ein Fachthema auf einer internationalen Konferenz in Frankreich mit 300 Teilnehmern). Für exakt dieses Vortragsthema werden die Teilnehmer während der 3 Trainingstage alle notwendigen Vorbereitungen treffen und am letzten Tag die Präsentation vor einem definierten Publikum vortragen.

Tag 1: Hier fokussieren wir uns auf das Thema Storytelling. Als Werkzeuge nutzen wir das “Presentation Design Canvas” sowie das “Story Board”. Nur wenn die Rahmenbedingungen und die Storyline einer Präsentation definiert sind, lohnt es sich mit PowerPoint zu starten.

Tag 2: Am zweiten Tag lernen wir Tipps und Tricks, wie man geniale PowerPoint Slides baut. Darüber hinaus werden wichtige Design Prinzipien vermittelt sowie geübt, geübt, geübt.

Tag 3: Der letzte Trainingstag widmet sich voll und ganz dem Thema Rhetorik (Presentation Style). Mit Videoanalysen und Improvisationsübungen werden die Stärken und Schwächen der einzelnen Teilnehmer analysiert. Am Ende des letzen Trainingstags müssen die Teilnehmer ihre Präsentation vor einem definierten Publikum vortragen (inkl. Feedbackrunde).

3. Pricing

Wählen Sie zwischen einem fixen Pauschalbetrag oder einer Time&Material Abrechnung

Das Training wird bei Ihnen Vorort durchgeführt und eignet sich für bis zu fünf Teilnehmer. Der Abstand zwischen den drei Trainingstagen sollte 1 bis 2 Wochen betragen.